Teilnahmebedingungen und Datenschutzbestimmungen

Veranstalter des Gewinnspiels:
Heinz Bräuer GmbH & Co. KG
Billstraße 188
20539 Hamburg
Deutschland
(nachfolgend „DAT BACKHUS“ oder „Veranstalter“ genannt)

Mit der Teilnahme am Wettbewerb „Aus Hamburg – Für Hamburg! Füttert die Vereinskasse und sammelt DAT BACKHUS Kassenbons“ erkennen die Teilnehmer die nachfolgenden Teilnahmebedingungen als verbindlich an. Die Teilnahme am Wettbewerb ist freiwillig.

1. Teilnahmeberechtigung
(1) „Teilnahmeberechtigt sind Mitgliedsvereine des Hamburger Sportbunds e.V. , die im Vereinsregister beim Amtsgericht Hamburg eingetragen sind und vom Finanzamt Hamburg-Nord als gemeinnützig anerkannt sind und Vereine aus dem Speckgürtel der Hansestadt." Die rechtliche Anerkennung als gemeinnütziger Sportverein setzt die Eintragung beim Vereinsgericht und die gemeinnützigkeitsrechtliche Anerkennung des Finanzamts voraus.

Voraussetzung für die Teilnahme ist,
  • dass die Vereinsmitglieder der Sportvereine vom 12.08. bis 18.10.2019 alle Dat Backhus Bons ihrer Einkäufe sammeln (es gilt das Kassendatum)
  • alle bis zum 18.10.2019 gesammelten Bons der Mitglieder des Sportvereins auf DIN-A4-Blätter geklebt und unter Angabe des Namens des Sportvereins, der Adresse sowie der addierten Gesamtsumme der Bons (hier bitte alle Bon-Beträge addieren) bis zum 28.10.2019 (es gilt der Poststempel) gesendet werden an:
DAT BACKHUS
Stichwort Sportvereine
Billstraße 188
20539 Hamburg

(2) Es werden ausschließlich Kassenbons der DAT BACKHUS Fachgeschäfte der Heinz Bräuer GmbH & Co. KG vom 12.08. – 18.10.2019 anerkannt. Die DAT BACKHUS Fachgeschäfte der Heinz Bräuer GmbH & Co. KG sind unter der Internetseite
https://datbackhus.de/Fachgeschaefte/
aufgelistet und gelten als verbindlich. Bons anderer Geschäfte werden nicht anerkannt.

(3) Die Teilnahme der Sportvereine (wie unter 1.1. beschrieben) ist nur postalisch möglich. Die Bons eines Sportvereins müssen zusammen mit der Angabe des Namens und der Adresse des Sportvereins sowie der zusammen addierten Gesamtsumme (aller DAT BACKHUS Bons) eingesendet werden. Bei mehrere Zusendungen eines Sportvereins wird nur die erste Einsendung (Poststempel) berücksichtigt. Die Teilnahme auf einem anderen Weg, beispielsweise über in den Fachgeschäften abgegebene oder per e-mail zugesandte Kassenbons, ist nicht zugelassen. Aus organisatorischen Gründen wird keine Eingangsbestätigung zugestellt.

(4) Ausgenommen von der Teilnahme sind Mitarbeiter von DAT BACKHUS und deren Angehörige.

2. Wettbewerbsablauf, Gewinnerbenachrichtigung und Gewinnanspruch
(1) Um am Wettbewerb für Sportvereine(wie unter 1.1. beschrieben) „Aus Hamburg – Für Hamburg! Füttert die Vereinskasse und sammelt DAT BACKHUS Kassenbons“ teilnehmen zu können, müssen diese Sportvereine alle DAT BACKHUS Kassenbons ihrer Mitglieder vom 12.08. - 18.10.2019 sammeln (es gilt das Kassendatum). Dann steht ein bisschen Arbeit an: Alle bis zum 18.10.2019 gesammelten Bons des Sportvereins müssen auf DIN-A4-Blätter geklebt werden und unter Angabe des Namens des Sportvereins, der Adresse sowie der addierten Gesamtsumme (hier bitte alle Bon-Beträge addieren) bis zum 28.10.2019 (es gilt der Poststempel) gesendet werden an:
DAT BACKHUS
Stichwort Sportvereine
Billstraße 188
20539 Hamburg
Aus organisatorischen Gründen wird keine Eingangsbestätigung zugestellt.

(2) Wettbewerbsdauer: DAT BACKHUS Bons mit einem Kassenstempel vom 12.08.2019 um 06:00 Uhr MESZ bis zum 18.10.2019 um 21:00 Uhr MESZ werden für den Wettbewerb anerkannt. Es gilt das Datum des Kassenbons. Einsendeschluß aller Bons eines Sportvereins (wie unter 1.1. beschrieben) mit Adresse und Gesamtsumme ist der 28.10.2019 (Poststempel). DAT BACKHUS Kassenbons außerhalb des Wettbewerbszeitraumes werden nicht anerkannt. Der Veranstalter kann für technische Störungen, beispielsweise der Kasse, die einen Ausdruck eines DAT BACKHUS Bons verhindern, nicht verantwortlich gemacht werden.

(3) Der Teilnehmer muss beim Kauf darauf hinweisen, dass er den Kassenbon benötigt / der Kassenbon ihm ausgedruckt wird. Es liegt nicht in der Verantwortung des Verkaufspersonals des Veranstalters, den Kassenbon beim Kauf automatisch auszuhändigen. DAT BACKHUS Kassenbons können nicht im Nachhinein angefordert werden.

(4) Die Teilnahme erfolgt in dem Moment, in dem der Sportverein (wie unter 1.1. beschrieben) die Kassenbons eingereicht hat.
Eine Bestätigung der Teilnahme durch den Veranstalter erfolgt nicht. Es werden nur original Bons der DAT BACKHUS Fachgeschäfte anerkannt, die unter der Internetseite https://datbackhus.de/Fachgeschaefte/ aufgelistet sind.

(5) Wer gewinnt: Der Sportverein (wie unter 1.1. beschrieben), der den höchsten DAT BACKHUS Bon-Umsatz geteilt durch seine Mitgliederzahl** erzielt, erhält den 1. Preis: 10.000 €. Dementsprechend folgen dann der 2. Preis 5.000 € und 3. Preis 2.500 €. So haben auch kleine Vereine die Chance, den Gewinn abzusahnen. Für die Ermittlung der Mitgliederanzahl wird die HSB-Mitgliederbestandserhebung 2018 als Basis gewählt. Diese Zahlen erhält der Veranstalter vom Hamburger Sportbund.

Die Gewinner (Sportvereine) werden spätestens 4 Wochen nach Teilnahmeschluss schriftlich benachrichtigt.

(6) Die Gewinner (Sportvereine) werden kontaktiert und darum gebeten, ihre Kontaktdaten und ein Vereins-Bankkonto zur Überweisung des Gewinns innerhalb von 14 Tagen aufzugeben. Der Gewinner (Sportvetrein) hat im Fall der Benachrichtigung seine vollständigen/offiziellen Kontaktdaten anzugeben. Der Gewinner (Sportverein) ist für seine eigene Erreichbarkeit selbst verantwortlich. Im Falle einer unzustellbaren Gewinnbenachrichtigung ist der Veranstalter nicht verpflichtet, weitere Nachforschungen anzustellen.

(7) Der Gewinn kann nicht auf Personen oder andere Sportvereine übertragen werden. Die Überweisung des Gewinns erfolgt spätestens vier Wochen nach der schriftlichen Benachrichtigung. Ist er nicht zustellbar, verfällt jeglicher Anspruch.

4. Einräumung von Nutzungsrechten und Namensnennung
(1) Die Gewinner (Sportvereine) erklären sich damit einverstanden, dass der Name, das Logo und abgestimmte Bilder sowie Texte zum/über die Gewinner von dem Veranstalter oder vom Veranstalter beauftragten Dritten in Online- wie Offlinemedien (zum Beispiel auf der Facebook Seite, Website oder im Printbereich) öffentlich bekannt gegeben werden.

6. Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten der Gewinner
(1) Zur Abwicklung des Gewinnspiels ist es erforderlich, dass die Gewinner dem Veranstalter vereinsbezogene Daten mitteilen, und zwar Vereinsname, Ansprechpartner, postalische Anschrift und ggf. e-Mail-Adresse und Telefonnummer.

(2) Die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung der Daten erfolgt durch DAT BACKHUS zur Auswertung des Wettbewerbs. Sobald der Wettbewerb abgeschlossen ist, werden beim Veranstalter die gespeicherten Teilnehmer-Daten gelöscht. Die Daten der Gewinner werden bis zum Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungs- und Verjährungsfristen gespeichert. Die Weitergabe personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht.

7. Haftung
(1) DAT BACKHUS übernimmt keine Haftung für den Verlust oder eventuelle Beschädigungen an den eingereichten DAT BACKHUS Kassenbons / Wettbewerbsunterlagen.

(2) DAT BACKHUS haftet nicht für Schäden aufgrund von Störungen technischer Anlagen, für Verzögerungen oder Unterbrechungen von Übertragungen oder für Schäden, die im Zusammenhang mit der Teilnahme am Gewinnspiel bzw. mit der Annahme und oder Nutzung des Gewinns stehen, es sei denn, der Veranstalter handelt vorsätzlich oder grob fahrlässig; dies gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und bei Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz. Der Veranstalter wird mit Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei. Haftungsansprüche gegen den Veranstalter, die durch die Nutzung des Gewinns entstehen, sind grundsätzlich ausgeschlossen.

9. Sonstiges
(1) Der Veranstalter kann zu jedem Zeitpunkt die Teilnahmebedingungen oder die Gewinne ändern. Liegt ein wichtiger Grund vor, hat der Veranstalter das Recht, den Wettbewerb ohne Vorankündigung zu beenden oder zu unterbrechen. Ein Abbruch aus wichtigem Grund kann insbesondere dann erfolgen, wenn eine ordnungsgemäße Durchführung des Wettbewerbs aus technischen oder rechtlichen Gründen nicht mehr gewährleistet werden kann.
(2) Der Veranstalter ist nicht zu der Prüfung der eingesandten Kassenbons (Gesamtsumme) verpflichtet, behält sich aber vor, jede eingereichte Kassenbon Aufstellung zu überprüfen. Einzelne Sportvereine können von der Teilnahme ausgeschlossen werden, sofern berechtigte Gründe, wie z. B. ein Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen, (versuchte) Manipulation, etc., vorliegen. Der Veranstalter behält sich in diesen Fällen vor, rechtliche Schritte einzuleiten. Wenn die Voraussetzungen für einen Ausschluss vorliegen, können Gewinne auch nachträglich aberkannt oder zurückgefordert werden. Aus dem Ausschluss bei Vorliegen berechtigter Gründe entstehen keinerlei Ansprüche der Teilnehmer gegenüber DAT BACKHUS.
(3) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
(4) Es findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung.

Stand der Teilnahmebedingungen und Datenschutzbestimmungen: 30.07.2019

* Diese Teilnahmebedingungen verwenden aus Gründen der besseren Lesbarkeit für alle Begriffe in der Regel die männliche Schreibweise. Die ausschließliche Verwendung der männlichen Form soll explizit als geschlechtsunabhängig verstanden werden und sowohl die weibliche, diverse als auch die männliche Schreibweise für die entsprechenden Begriffe erfassen.


** Für die Ermittlung der Mitgliederanzahl wird die HSB-Mitgliederbestandserhebung 2018 als Basis gewählt. Diese Zahlen erhält der Veranstalter vom Hamburger Sportbund.